Kirsten Slottke - Autorin

Mord und andere Leckereien

Ein Kurzkrimi aus meiner Heimat, den ich anlässlich der Willstätter Kulturtage 2012 geschrieben habe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszug aus dem Flyer der damaligen Krimilesung: 

Liebe Krimifreunde,

Mit „Mord und andere Leckereien“ erwartet Sie ein spannender Kurzkrimi, den die mit ihrer Familie in Willstätt-Hesselhurst wohnende Nachwuchs-Schriftstellerin Kirsten Slottke eigens für die Willstätter Kulturtages 2012 geschrieben hat. In einer kulinarischen und mit Überraschungen umrahmten Lesung im neuen Willstätter „Mühlencafe“ werden Sie mit auf die Suche nach dem Mörder genommen.

Kirsten Slottke hat mit Ihrem 2011 erschienenen Erstlingswerk „Mörderische Pläne“ bereits für Aufmerksamkeit in der Lesewelt gesorgt. „Kein Lesestoff für Zartbesaitete“ war damals in der Presse zu lesen. Es drückt den packenden und realitätsnahen Schreibstil von Kirsten Slottke aus.

Auch im vorliegenden Kurzkrimi zieht die als Ärztin im Offenburger Klinikum arbeitende Mutter von drei Buben die Leser gleich in ihren Bann und nimmt sie in „Miss-Marple-Manier“ mit auf die Suche nach dem Mörder.

Die Besonderheit des Kurzkrimis liegt natürlich auch darin, dass er in Willstätt spielt und die Geschehnisse im Zusammenhang mit einer Bürgermeisterwahl stattfinden. Beruhigend ist dabei jedoch, dass die Handlung sowie alle Namen und Personen dabei natürlich frei erfunden sind.

 

 

 

Copyright Kirsten Slottke, 2015